Jahrestagung 2020 findet nicht statt

Geschätzte Ehemalige,

Die Lockdown-Massnahmen werden zwar langsam gelockert, doch die Coronakrise hat die Schweiz nach wie vor fest im Griff. Nach der Prüfung verschiedener Optionen hat der Vorstand deshalb beschlossen, die HV 2020 abzusagen und die relevanten Traktanden (Protokoll HV 2019, Jahresbericht 2019, Rechnung 2019, Budget 2020) stattdessen an der HV 2021 zu behandeln.

Ausschlaggebend für den Entscheid war vor allem, dass viele unserer treusten HV-Teilnehmer zur Risikogruppe der über 65-Jährigen gehören. Die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitglieder stehen an oberster Stelle.

Eine Verschiebung der HV in den Herbst ist angesichts der weiterhin unsicheren Prognosen (Möglichkeit einer zweiten Infektionswelle) keine Lösung. Die HV als Telekonferenz abzuhalten, wäre schliesslich aufgrund der geringen zu erwartenden Teilnehmerzahl nicht zielführend.

Wir hoffen also, Sie nächsten Frühling zur HV 2021 wieder in Hofwil begrüssen zu dürfen. Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Geduld beim Ausharren in der Krise. Tragen Sie sich Sorge und bleiben Sie gesund!

Besten Dank für Ihr Vertrauen und Ihr Verständnis
Für den Vorstand Ehemalige Hofwil,
Balz Ruchti

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.